Jungjägerausbildung

Auch 2019 / 2020 ist wieder eine Jungjägerausbildung geplant

Der Kreisjagdverein "Hubertus" Fritzlar - Homberg e.V., plant aktuell, für das Ausbildungsjahr 2019 / 2020 mit hessischer Jägerprüfung im April 2020 wieder eine Jungjägerausbildung nach bewährtem Schema durchzuführen, wenn wir genügend Teilnehmer zusammen bekommen. Die Ausbildung wird mit intensivem Selbststudium von August 2019 bis Dezember 2019 beginnen. Ab Januar 2020 wird in Kooperation mit der Jagdschule Knüllwald (siehe unten) intensiv ausgebildet um dann gemeinsam im April / Mai 2020 die Prüfung in Hessen erfolgreich abzulegen.

Ein erstes Treffen wird am Donnerstag den 15. August 2019 um 19:00 Uhr im Naturzentrum Wildpark Knüll stattfinden!

Sollten Sie an der Ausbildung teilnehmen wollen, melden Sie sich am einfachsten per E-Mail an unsere Geschäftsstelle unter der Adresse gs@kjv-fritzlar-homberg.de

Einen vierseitigen Infoflyer können Sie sich hier als PDF-Datei herunter laden (ca. 2 MB)

Jungjägerausbildung

In der Ausbildung enthalten ist ein Fangjagd-Seminar, ein Anschuss-Seminar, ggf. ein Greifvogel-Seminar, eine Schulung zur Kundigen Person, praktische Arbeit im Hochsitzbau etc., ein Vorbereitungs Pirschpfad beim KJV Melsungen, mehrere Reviergänge, Besuche im Wildpark Knüll, Aufbrechen von Wild, Simulation der mündlichen Prüfung und vieles mehr. Wie das aussieht - sieht man in der Bildergalerie mit 49 Bildern des letzten Jungjägerkurses.

 

In Hessen ist für die Ablegung der Jägerprüfung, die zu Recht als "grünes Abitur" bezeichnet wird, der Besuch eines Vorbereitungslehrgangs über einen Jagdverein oder eine Jagdschule obligatorisch.

In einer zunehmend technisierten Welt ist das Interesse am Umgang mit der Natur und ihren Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhängen ungebrochen und nimmt stetig zu. Deshalb führt der Kreisjagdverein "Hubertus" Fritzlar - Homberg e.V. diese Ausbildung durch.

Um einer veränderten Arbeitswelt mit immer weniger planbaren Freiräumen Rechnung zu tragen, wurde der Vorbereitungslehrgang neu konzeptioniert und die Unterrichtseinheiten mit Blockunterricht intensiviert. Neben der Wissensvermittlung liegt ein Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung, der im Zeitraum September bis Dezember vermittelt wird. Danach folgt Blockunterricht an den Wochenenden von Januar bis April zur schriftlichen Prüfung.

Melden Sie sich am einfachsten per E-Mail an unsere Geschäftsstelle unter der Adresse gs@kjv-fritzlar-homberg.de

Unser Kooperationspartner in der Ausbildung - die Jagdschule Knüllwald

Wer könnte das Thema Jagd, als ältestes Handwerk der Welt besser vermitteln, als ein Revierjagdmeister und Berufsjäger? Das Fachwissen zum Tagesgeschäft in moderner Form an den Jägernachwuchs vermitteln - eine Aufgabe die sie der Kreisjagdverein gemeinsam mit der Jagdschule Knüllwald stellt. Und unser Erfolg in der Ausbildung bestätigt dieses neue moderne Konzept in der Jungjägerausbildung.

Jagdschule Knüllwald

Mehr Informationen unter: www.jagdschule-knuellwald.de